Obst- und Wurzgarten ca. 1908
Laden in der Maximilianstraße ca. 1920
Gärtnerei ca. 1930
Gärtnerei 1988
Gärtnerei 2010

Geschichte der Gärtnerei Eickelmann

1910: Josef Probst kauft die Gärtnerei in der Krankenhausstraße von den Gärtner-Eheleuten Ortner: Gärtnerei Probst

1913: Josef Probst kauft das Ladengeschäft in der Maximilianstraße 3

1950: Die Töchter von Josef Probst - Franziska Probst und Maria Eickelmann - führen gemeinsam die Gärtnerei: Gärtnerei Probst-Eickelmann

1968: Der Betrieb geht an den Sohn von Maria Eickelmann, Hans Eickelmann, und seine Frau Marianne: Gärtnerei Eickelmann

1985: Start der Hopfenvermehrung

1998: Modernisierung der Gärtnerei für Produktion und Endverkauf; Aufgabe der Gemüseproduktion und des Marktbetriebs

2000: Der Betrieb geht an Sabine Seidl, geb. Eickelmann über: Gärtnerei Eickelmann

2004: Das Blumengeschäft in der Maximilianstraße 3 wird geschlossen. Der Verkauf wird in die Gärtnerei in der Krankenhausstraße 11 verlegt.

2010: Anhebung des Gärtnerei-Verkaufs auf das 1A-Garten-Niveau: 1A Garten Eickelmann